T3Standard 6.1
Menü

Geschichte

Seit Jahren der zuverlässige Partner im regionalen Telekommunikationsmarkt

1998 steigen die beiden Unternehmen PFALZKOM und MANET in das Telekommunikationsgeschäft ein. Die PfalzKom Gesellschaft für Telekommunikation mbH wurde ursprünglich mit sechs Mitarbeitern gegründet. Heute, zehn Jahre später, kümmern sich 60 Mitarbeiter, davon acht Auszubildende um über 800 Kunden im Rhein-Neckar-Dreieck, in weiten Teilen der Pfalz und in Teilen Hessens. Mittlerweile hat sich der Konzernumsatz im Vergleich zum Gründungsjahr verzehnfacht. Von Beginn wurde auf neueste Technologien, Sicherheit und zuverlässige Leistungsfähigkeit gesetzt.

 

 

Gegründet wurde die PfalzKom, Gesellschaft für Telekommunikation mbH 1998 als Tochterunternehmen der PFALZWERKE AKTIENGESELLSCHAFT. Seit 2003 hält PfalzKom 40% der Anteile an dem Citycarrier TWL-Kom GmbH. Mit dem Kauf der MAnet GmbH 2006 deckt der Telekommunikationsanbieter heute ein Netzgebiet von 12.000 Quadratkilometern in der Metropolregion Rhein-Neckar, in Rheinland Pfalz, in Teilen von Hessen und dem Saarland ab, verfügt über eines der modernsten Telekommunikationsnetze mit 1.400 Trassenkilometern, hat über 250 Zugangsknoten, unterhält mehrere Rechenzentren und eines der größten Carrierhotels der Region. Der Internetanbieter und Netzbetreiber bietet auf Basis neuester Technologien, Sicherheit und zuverlässige Leistungsfähigkeit für Unternehmen, Geschäftskunden, Behörden und Carriern umfassende Lösungen in den Bereichen Daten, Sprache und Internet. 67 Mitarbeiter, darunter 11 Auszubildende, stehen bei über 800 Kunden für persönlichen Service.